Vorstellung der Rhino Dozenten vom libs Unternehmerhaus

Wilkommen 2021! Während die Welt weiterhin durch die aktuelle Corona-Situation verlangsamt wird, geht es bei Rhino-Innovation und unserem ersten Projekt, dem libs Unternehmerhaus, mit Vollgas weiter. Durch das Förderungsgeld mehrerer Sponsoren, unter anderem von der Gebert Rüf Stiftung (grstiftung.ch), Können wir schon Anfangs Februar mit dem Unterricht an vier Standorten mit insgesamt 288 Auszubildenden in 18 Klassen starten und dabei unternehmerisches Denken und Handeln vermitteln. Dafür haben wir ein einzigartiges Team von Dozenten zusammengestellt,welches wir euch in diesem Beitrag vorstellen möchten:

August 1, 2021

Zürich

5 Klassen-5 Frauen als Dozentinnen! Wir sind stolz, dass folgende Unternehmerinnen den jungen Persönlichkeiten, welche sich in der Libs Ausbildung befinden, eine umfangreiche Expertise im Bereich Unternehmertum vermitteln werden:

Anastasia Hofmann (Klasse A)

Eine eigene Firma mit der Vision zu gründen, nicht nur eine Industrie, sondern die ganze Welt besser zu machen, fasst zusammen, was für eine inspirierende Person Anastasia ist. Mit ihrem Startup Kitro (Kitro | Reduce waste, save money.), einer vollautomatisierten Lösung für das Management von Lebensmittelabfällen, arbeitet sie täglich an einer nachhaltigen Zukunft . Da sie eine der absoluten Startup und Business Expertin ist, trainiert sie nebenbei bei Venturelab noch junge Startups. Ihre Klasse kann sich auf einen professionellen einen zielorientierten Unterricht freuen, wo die Auszubildenden lernen werden, dass man Probleme nicht nur betrachteten, sondern durch Eigeninitiative auchselber lösen kann.

Severine Chardonnes (Klasse B)

Severine ist Mitgründerin von IDUN Technologies (THE INTERNET OF HUMANS - IDUN Technologies AG), einem Zürcher Tech Startups, welches mit ihren patentierten Elektroden "the Internet of Humans" ermöglichen wird. Severine ist das Brain bei IDUN und wurde durch mehrere Auszeichnungenwie beispielsweise “Forbes 30 under 30”, zu einem Vorbild für eine ganze Unternehmer/innen-Generation. Sie wird den Auszubildenden neben ihrer Liebe zur Technologie und dem Unternehmertum auch die Inspiration mitgeben, dass im Leben alles möglich ist.

Ceynur Cinar (Klasse C)

Ceynur ist wahrscheinlich eine der beststrukturierten Person, welche manin der Unternehmerwelt und als Dozentin antreffen kann. Durch ihren Master in Business Innovation an der Universität St. Gallen und dem MIT, kombiniert mit ihrer praktischen Erfahrung beim besten FinTech Accelerator F10 und ihrer Tätigkeit als Product Owner bei Peax (PEAX | Business Software), dem digitalen Briefkasten, kann sie die Theorie aberauch die Praxis schnell, genau und einfach vermitteln. Ihre Klasse kann sich darauf freuen, den Prozess von der Idee zu einem neuen Produkt oder zu einem eigenem Startup das ganze Leben lang makellos anwenden zu können.

Léna Tripet (Klasse D)

Léna ist langjährige Analystin bei Aravis, einem der grössten later-stage VC Funds der Schweiz (Growth Capital Aravis). Es gibt wenige Personen in der Schweiz, die mehr Pitch Decks und Excel Spreadsheets analysiert haben, wodurch sie genau weiss, auf was es bei einer Startup Idee und ihrer Umsetzung ankommt. Zusätzlich baut sie parallel den nachhaltigen E-Commerce Shop Attached (Get Attached) auf. Ihre Klasse kann sichauf viele praktische Beispiele aus der VC Welt freuen und dabei den Mindset vermittelt zu bekommen, immer gross zu denken.

Lida Ahmadi (Klasse E)

Als Serial Entrepreneur, Mitgründerin und CEO von Snäx (snaex.ch), dem Unternehmen mit dem köstlichsten Mitarbeiterverpflegungskonzept in der Schweiz, weiss niemand besser wie Lida, was es heisst, eine eigene Firma aufzubauen und gleichzeitig operativ zu führen. Lida wird mit ihrer inspirierenden Energie und Erfahrung den Auszubildenden den nötigen Drive mit auf den Weg geben, welchen sie brauchen, um in allen Lebenslagen erfolgreich zu sein.

Rapperswil

Auch in der Gemeinde am Zürcher Obersee konnten wir eine libs Klasse zusammenstellen, bei der ab Februar unternehmerisches Denken und Handel von einem Unternehmer, mit einem unvergleichlichen Werdegang,unterrichtet wird:

Naim Osmani

Durch harte Arbeit und einer fokussierten Vision entwickelte sich der ehemalige Automech-Lehrling zum Unternehmer. Mit seiner Autoreperatur Plattform MeinMech (meinmech.ch) baut er gerade das "geilste" Schweizer Startup auf. Der Fighter wird den Auszubildenden zeigen, was es braucht, um mit einer Idee von jeder Ausgangslage aus erfolgreich zu werden.

Heerbrugg

Am libs Standort Heerbrugg im Kanton St. Gallen konnten wir drei Local Heroes gewinnen, welche vor Ort drei Klassen dozieren und inspirieren werden:

Heini O. Seger (Klasse A)

Nachdem ihm die Finanzwelt zu langweilig wurde, hat Heini 2017 die HR-Plattform Tomsfive (tomsfive.com) gegründet und ist seitdem dabei, die Personalrekrutierungs-Branche der Schweiz zu digitalisieren. Zudem ist er routinierter Speaker bei Startup Events im Raum St. Gallen. Diese Kombination macht ihn zu einem hervorragenden Dozenten, derden Auszubildenden nicht nur die unternehmerischen Werkzeuge mitgeben kann, sondern auch die Fähigkeit, diese optimal präsentieren zu können.

Atilla Färber (Klasse B)

Als smarter und innovativer Unternehmer, der mit seinem gerade neu gegründeten Startup Raumpioniere nachhaltige Immobilienprodukte und skalierbare Architektur-Konzepte anbietet (Raumpioniere), ist Atilla der perfekte Dozent, um den Absolventen die wichtigsten Grundbausteine für eine erfolgreiche Zukunft mit auf den Weg zu geben. Er wird den Auszubildenden den Mindset mitgeben, dass die besten Startup Ideen aus der Symbiose von verschiedenen Branchen mit neuer Technologie entstehen und aufzeigen, wie man Ideen strukturiert aufbaut.

Marco Bruderer (Klasse C)

Marco ist das Sinnbild eines Unternehmers. Mit seinem Startup CashYou (cashyou), entwickelt er gerade erfolgreich die grösste Rabatt-App für Jugendliche und Studenten der Schweiz. Er vereint die akademische Theorie des Unternehmertums mit praktischer Expertise extrem gut und wird der Klasse beibringen, wie man die Welt in Zukunft nachhaltig und gewinnbringend verändern kann.

Baden

Am grössten Standort der libs in Baden werden insgesamt 9 Klassen unterrichtet. Hierfür bieten wir den Absolventen mit den folgenden 7 Dozenten eine breite Palette an unternehmerischer Erfahrung und Expertise an:

Silvan Bauser

Wäre Unternehmertum ein Game, hätte Silvan es schon einige Male durchgespielt. Nach dem Aufbau des globalen Gaming Startups "Struckd" (Struckd),startet er gerade ein neues EdTech Startup, dass chon bald fester Bestandteil vieler Schweizer Schulen sein wird. Die Auszubildenden können sich auf einen empathischen Unterricht mit sehr vielen Praxisbeispielen freuen, welcher sie definitiv auf ein neues Levelbringen wird.

David Wartmann

Von der klassischen Ausbildung in der dualen Bildung zum Master an der HSG und einem eigenen Startup. Auch für David gilt das Motto "The sky is the limit". Mit seinem HR-Startup Joineer (joineer.com) revolutioniert er und sein Team langweilige Team Umfragen mit dem, von ihnen entwickelten Teambarometer-Tool. Die Lernenden aus seiner Klasse können sich auf einen personenfokussierten Unterricht eines visionären Unternehmers freuen, der weiss, was es braucht, um Menschen zu faszinieren und zu überzeugen.

Christian Villiger & Juerg Schmidli

Eine Klasse wird gemeinsam von Christian, dem Geschäft sführer der libs und Juerg, Geschäftsführer der Ansaldo Energia (Ansaldo Energia) geleitet. Beide Geschäftsmänner haben verschiedenste Erfahrungen mit eigenen Firmen, Innovationsprojekten und der Führung von Unternehmen. Die Auszubildenden werden in den Unterrichtsstunden eine 360 Grad Business Ausbildung bekommen, womit sie für alle unternehmerischen Herausforderungen gerüstet sein werden.

Clemens Hauser

Auch das Team Rhino wird unterrichten. Clemens wird zwei Klassen übernehmen. Sein Unterricht wird geprägt sein von zahllosen Geschichtenaus seinen diversen Erfahrungen als Unternehmer, Geschäfts führer und Investor. Langweilig wird es den Auszubildenden sicherlich nicht.

Chris Bargholz

Als Geschäfts führer des libs Unternehmerhauses und Architekt der Kursinhalte wird Chris vier Kurse unterrichten. Vor allem wird das bayrische Lebensmotto "Scheiß da nix, dann feid da nix" im Mittelpunkt seines Unterrichts stehen.

In diesem Sinne, freuen wir uns mit dem gesamten Dozenten-Team ab Februar jungen Persönlichkeiten essenzielle Fähigkeiten für ihre erfolgreiche Zukunft vermitteln zu können und gemeinsam einzigartige Projekte zu entwickeln, welche der Welt weiterhelfen. Spannende weitere Projekte sind in der Pipeline.